Lachsrisotto

Das Rezept für Lachsrisotto unterscheidet sich geringfügig vom Standardrezept. Für eine Person benötigt man:

  • eine mittelgroße Zwiebel
  • eine halbe Tasse Risottoreis
  • etwas Wein
  • ca. ½ Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • etwa 50g Räucherlachs, entspricht etwa ein bis zwei Scheiben
  • ggf. Parmigiano

Die Zwiebeln werden angebraten. Der Reis wird anschließend angeschwitzt und mit Wein abgelöscht. Dann wird wie üblich die kochende Brühe kellenweise zugegeben. Wenn der Reis stärker quillt und anfängt weich zu werden - das sollte etwa nach 2/3 der Kochzeit der Fall sein - wird der kleingeschnittene Lachs untergerührt. Zum Schluss wird abgeschmeckt und nach Belieben Parmigiano drübergestreut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1175 x gelesen.

Kommentieren