Gnocchi mit Schinken-Sahne-Sauce

Für dieses einfache Gericht braucht man lediglich Zwiebeln, Kochschinken, gefüllte Gnocchi und Sahne in den gewünschten Mengenverhältnissen. Die Zubereitung findet in der Pfanne statt.

Die Zwiebeln werden gedünstet. Wenn sie glasig werden, wird der Schinken zugefügt und in der Pfanne geschwenkt. Dazu kommen nun die Gnocchi, die angebraten werden. Sobald die Gnocchi ein ganz kleines bisschen weich werden, wird die Sahne schlückchenweise angegossen und eingekocht, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Wenn die Gnocchi weich sind, wird gepfeffert. Salzen ist nicht notwendig, da der Schinken üblicherweise salzig genug ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1363 x gelesen.

Kommentieren