Gerösteter Kreuzkümmel

In indischen Gerichten wird der Kreuzkümmel entweder ganz am Anfang in die Pfanne gegeben oder er wird zum Schluss drübergestreut. In letzterem Fall wird er vorher angeröstet. Dafür wird der Kreuzkümmel ohne Fett in einer kleinen Pfanne erhitzt bis er dunkler wird und sich sein Geruch verändert. Nach dem Auskühlen kann er gemörsert werden. Kreuzkümmel riecht geröstet ganz anders als ungeröstet, man kann also nicht der Faulheit halber einfach ungerösteten Kreuzkümmel verwenden. Vorsicht: Teflonbeschichtete Pfannen dürfen nicht ohne Fett erhitzt werden, man muss dafür also eine unbeschichtete Pfanne verwenden!

Dieser Beitrag wurde bereits 2135 x gelesen.

Kommentieren