Pfefferkuchengewürz

Folgende Gewürzmischung kann man für Pfefferkuchen a.k.a. Lebkuchen nehmen. Man nehme für einen kräftig gehäuften Esslöffel Mischung:

  • ½ TL Ingwerpulver
  • ½ TL Muskat
  • 5 Körner Piment
  • ½ Stange Ceylon-Zimt oder ½ TL gemahlener Zimt
  • Inhalt von 1 Hülse Kardamom
  • 1 TL Koriandersamen
  • 7 Nelken

Abgesehen vom Ingwerpulver werden alle Gewürze frisch gemahlen bzw. gemörsert. Wenn man keine ganzen Stangen ceylonesischen Zimt bekommt, muss man halt zum gemahlenen Zimt greifen – indonesischer Zimt in Stangenform ist keine Alternative, den kriegt man nämlich nicht klein.

Dieser Beitrag wurde bereits 770 x gelesen.

Kommentieren