Gewürzte Nüsse

Gewürzte Nüsse kann man als weihnachtliche Knabberei einfach selber machen. Man nehme:

  • 150 g Nüsse, ungesalzen und möglichst ungeröstet
  • 1 EL geschmacksneutrales Öl
  • 1 EL Zitronen- oder Limettensaft
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Paprika rosenscharf
  • ½ TL Currypulver oder Garam Masala
  • ¼ TL Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL Honig

Man rührt Zucker, Öl und Zitronensaft zusammen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann gibt man die restlichen Zutaten bis auf die Nüsse zu, und vermischt alles zu einer einheitlichen Masse. Dann rührt man die Nüsse unter. Wenn die Nüsse gleichmäßig benetzt sind, röstet man sie bei 180 °C im Backofen. Dafür verteilt man sie mit etwas Abstand zueinander auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Während sie im Ofen rösten, rührt man sie ein paar Mal auf dem Blech durch. Wenn die Nüsse einen schönen Braunton annehmen, nimmt man sie aus dem Ofen und lässt sie auf dem Blech abkühlen. Wenn sie vollständig abgekühlt sind, kann man sie abfüllen, wobei man sie anfangs ein oder zwei Mal gründlich in ihrem Gefäß umrühren sollte.

Dieser Beitrag wurde bereits 114 x gelesen.

Kommentieren