Angeheiterte Möhrchen

Angeheiterte Möhrchen eignen sich als Beilage für kräftig schmeckende Gerichte. Man nehme für eine große oder zwei kleine Beilagenportionen:

  • 2 Möhren, gehobelt
  • Butter oder Ghee
  • ¼ TL schwarzer Senf (optional)
  • ein paar hauchdünne Scheibchen Knoblauch
  • lieblicher Portwein, alternativ eine kräftige Prise Zucker und Wein
  • Salz, Pfeffer, ein paar Tropfen Zitronensaft

Die Knoblauchscheibchen werden für ein paar Momente in Butter oder Ghee gedünstet. Dann kommt der braune Senf in die Pfanne. Sobald die Senfkörnchen aufploppen, werden die Möhrchenscheiben zugegeben und bei mittlerer Hitze im Fett gegart. Kurz bevor die Möhrchen weich werden, wird mit soviel Port angegossen, dass der Topfboden bedeckt ist. Der Port wird bis zur Trockne eingedampft. Vorm Servieren werden die Möhrchen mit Salz, etwas Pfeffer und ein paar Tropfen Zitronensaft abgeschmeckt.

Dieser Beitrag wurde bereits 367 x gelesen.

Kommentieren