Pappa al Pomodoro

Pappa al Pomodoro ist eine weitere italienische Brotsuppe, die zudem ziemlich fix gekocht ist. Man nehme für zwei Portionen:

  • 2 Knoblauchzehen, grob zerteilt
  • 400 g Tomaten – entweder gehäutete erntefrische Freilandtomaten, oder Dosentomaten
  • 1 Töpfchen Basilikum
  • 4 Scheiben geröstetes Weißbrot
  • ca. 600 ml Brühe
  • gutes Olivenöl

Der Knobi wird in reichlich Öl sanft angebraten. Dann gibt man die gehackten Tomaten, die Hälfte vom Basilikum und, wenn die Tomaten warm geworden sind, die Brotscheiben dazu. Man kocht auf, und füllt mit der Brühe auf 1 l auf. Dann schmeckt man mit Salz und Pfeffer ab. Zum Servieren gibt man das restliche Basilikum drüber und tröpfelt etwas gutes Öl auf die Pappa.

Dieser Beitrag wurde bereits 115 x gelesen.

Kommentieren