Salmorejo

Salmorejo ist der gehaltvollere Bruder von Gazpacho. Man nehme pro Person:

  • 250 g vollreife Freilandtomaten, gepellt und grob geschnitten
  • 1 Scheibe gutes Weißbrot oder ein gutes Brötchen, zerpflückt
  • etwas Frühlingszwiebel
  • zum Abschmecken: Salz, Pfeffer, Essig, Olivenöl; bei nur wenig süßen Tomaten auch ein kleines Prischen Zucker
  • gewürfelt als Einlage: auf jeden Fall 25 g Serranoschinken, ½ hartgekochtes Ei und ein paar Tropfen Olivenöl, nach Wunsch auch etwas Paprika, ein paar Croutons und Kräuter nach Wahl
  • 1 Pürierstab

Das Brot wird mit den Tomaten (mitsamt Glibber), der Frühlingszwiebel und etwas Salz verschmischt. Wenn das Brot schön durchgeweicht ist, prüriert man die Suppe und schmeckt ab. Zum Servieren wird die Einlage auf der Suppe drapiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 187 x gelesen.

Kommentieren