Champignoncremesuppe

Für diese schnelle Suppe nehme man pro Portion:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 g Champis
  • Béchamelsauce auf Basis von 1 EL Butter und Mehl, aber mit nur 150 ml Milch
  • 150 ml Wasser, optional mit etwas Brühenpaste versetzt
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat, Zitronensaft
  • 1 Pürierstab

Die Zwiebel wird in etwas Fett angebraten, bis sie Farbe annimmt (am besten schmeckt natürlich Butter). Dann kommen die Champis in den Topf und Brutzeln, bis sie schön braun sind. Derweil kocht man die Béchamel. Wenn die Champis gut braun sind, nimmt man den Topf vom Herd und gießt die Béchamel und das Wasser hinzu und salzt und pfeffert. Dann püriert man die Suppe, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Suppe kommt zum Aufwärmen und Abschmecken wieder auf den Herd, sollte aber nicht mehr kochen.

Dieser Beitrag wurde bereits 435 x gelesen.

Kommentieren